Das Aufgabengebiet

  • Sie sind verantwortlich für alle Logistikprozesse im Raum EMEA.
  • Sie fungieren als direkter Vorgesetzter für einen Standort im Münsterland von ca. 110 Mitarbeitenden sowie weiteren Standorten im In- und Ausland.
  • Sie überwachen die KPIs und erstatten dem Board regelmäßigen Bericht über die Kennzahlen.
  • Sie wirken bei dem Change Management am Gesamtunternehmen mit.
  • Sie arbeiten an der Erlangung und Aufrechterhaltung externer Zertifizierungen für EMEA DCs (Qualität 9001, OSHAS 18001 und Umwelt ISO14001).
  • Sie tauschen sich regelmäßig mit Managern und Geschäftspartnern aus dem In- und Ausland zu Projekten aus.

Das Anforderungsprofil

  • Sie können ein abgeschlossenes betriebswirtliches Studium oder eine ähnliche Qualifikation vorweisen.
  • Sie verfügen über mehrjährige Führungserfahrung.
  • Sie haben exzellente Kenntnisse in internationalen Logistikprozessen.
  • Sie sind Kennzahlenaffin und erkennen Verbesserungspotenziale.
  • Sie haben eine ausgeprägte Hands-On Mentalität.
  • Sie sprechen sehr gutes Business-Englisch (Konzernsprache Englisch).

Das Angebot

  • Auf Sie warten ein faires Gehalt mit zusätzlicher Bonusregelung, Firmenwagen (1%-Regelung), 30 Tage Urlaub, Gleitzeit und Homeoffice-Möglichkeit.
  • Übernahme der ggfs. anfallenden Umzugskosten.
  • Weiterentwicklungsmöglichkeiten über eine interne Development-Academy gehören fest zum Angebot dazu.
  • Sie arbeiten in einem sehr modernen Umfeld und werden so ausgestattet, wie Sie es brauchen.
  • Das Unternehmen zeichnet sich vor allem durch seine geringe Fluktuation und den stetigen Erfolg aus.