Das Aufgabengebiet

  • In der Position als Projektleiter (m/w/d) der Verfahrenstechnik übernehmen Sie die technische, betriebswirtschaftliche und planungstechnische Verantwortung für technische Projekte.
  • Dabei erstellen und verantworten Sie das Planungsbudget und arbeiten die speziellen, verfahrenstechnischen Konzepte aus.
  • Sie erschließen neue Verträge und führen selbstständig die Vertragsverhandlungen.
  • Vom Angebot bis zur finalen Abnahme verwalten und leiten Sie sämtliche Prozesse, mithilfe von Lasten- und Pflichtenheft.
  • Ihre Projekte reichen von Neuinvestitionen überwiegend im Maschinen- und Anlagenbereich, bis hin zu Umbauten von Anlagen und deren Koordination und Überwachung mit Budgetplanungen u.a. im mittleren 7-stelligem Bereich.
  • Um einen reibungslosen Start gewährleisten zu können und Ihr volles Potential von Anfang an entfalten zu können, werden Sie von Fachvorgesetzten eingearbeitet.

Das Anforderungsprofil

  • Sie besitzen ein abgeschlossenes Studium im technischen Bereich (auch Techniker bzw. Ingenieur), im besten Falle in der Fachrichtung Molkereitechnik oder Verfahrenstechnik, alternativ Lebensmitteltechnik oder ähnliche/weitere Qualifikationen.
  • Im Bereich der Lebensmitteltechnik sowie in der Energie-, Maschinen und Anlagen- bzw. Prozesstechnik besitzen Sie fundierte Kenntnisse und haben idealerweise erste praktische Erfahrung sammeln können.
  • Darüber hinaus haben Sie bereits Erfahrung im Projektmanagement sammeln können.
  • Eine selbstständige, strukturierte und lösungsorientierte Arbeitsweise zeichnet Sie aus. Sie sind kommunikativ, zeigen eine hohe Empathie und sind bereit in einem komplexen Umfeld zu agieren.
  • Mit Ihrem Verantwortungsbewusstsein übernehmen Sie das unternehmerische Denken und Handeln.
  • Englischkenntnisse sind wünschenswert, aber KEIN muss!

Das Angebot

  • Betriebsrestaurant, Betriebstankstelle, Personalverkauf
  • Attraktive Vergütung inkl. 13. Monatsgehalt, Urlaubsgeld und betrieblicher Altersvorsorge
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Aus und Weiterbildungen / individuelle Entwicklungsmöglichkeiten (interne Schulungen, Webinare, Workshops)
  • Interne Aufstiegsmöglichkeiten im Unternehmen
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Angebote für die Gesundheitsvorsorge, wie z.B. Grippeschutzimpfungen und Maßnahmen, die die Sicherheit am Arbeitsplatz gewährleisten
  • Dynamisches Arbeitsumfeld in einem wachsenden Team mit starker Zukunftsperspektive