Das Aufgabengebiet

  • Integration von Anlagen und Maschinen in bestehende Kundenkonzepte oder die Vernetzung als funktionale Einheit miteinander
  • Entwicklung von anwendungsspezifischer Software (Motion Control und Visualisierung) für Maschinenmodule in der Oberflächentechnik
  • Verbinden von verschiedenen Komponenten (z.B. Kamera, Scanner, Hilfsroboter, Waage)
  • Integration der Software für die Anlagesteuerung als vollständige Automatisierungslösung
  • Programmieren von Steuerungsprogrammen mit S7 und CodeSys
  • Unterstützung bei der Abnahme von Maschinen im Werk und Inbetriebnahme beim Kunden
  • Nach intensiver Einarbeitung besteht für Sie die langfristige Perspektive der Übernahme der Abteilungsleitung.
  • Vertriebsunterstützung in der Planungsphase.

Das Anforderungsprofil

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich der Automatisierungstechnik, Elektrotechnik oder eine Weiterbildung als Techniker (w/m/d) oder Meister (w/m/d) Elektrotechnik
  • Mehrjährige Berufserfahrung im industriellen Umfeld (hierzu zählt auch eine vorausgegangene Ausbildung)
  • Berufserfahrung in SPS-Programmierung (TIA Portal und CodeSys) und Visualisierung (WinCCFlex und Galileo)
  • Gute Kenntnisse in Steuer- und Regelungstechnik
  • Kenntnisse in Feldbustechnik, Safety und Ethernet 
  • Grundlegende Netzwerkkenntnisse
  • Grundlegende Kenntnisse in HTML-Programmierung
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse und Bereitschaft zu gelegentlichen Reisen im Rahmen der Inbetriebnahme beim Kunden (unter 10 % Reiseanteil)
  • Erfahrung in der Teamleitung ist von Vorteil.

Das Angebot

  • Sie selbst wollen Ihre Spuren in der Erfolgsgeschichte des Unternehmens hinterlassen? Werden Sie Teil des Teams und profitieren Sie besonders von flachen Hierarchien, kurzen Dienstwegen, unbürokratischen Prozessen und einem respektvollen Umgang in einem persönlichen und familiären Umfeld.
  • Eine Arbeit, die Ihnen jeden Tag viel zurückgibt, weil Sie in einem Unternehmen tätig sind, das Wertschätzung lebt.
  • Ein Unternehmen, das Ihnen Zeit gibt, um sich in Ruhe und strukturiert einzuarbeiten und welches Fort- und Weiterbildungen fördert.
  • Ein Lohn- und Entgeltsystem, welches auf Ihrer individuellen Leistung beruht und eine betriebliche Altersvorsorge beinhaltet.
  • Ein Arbeitgeber, der Ihnen flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit für eine ausgewogene Work-Life Balance bietet.